Gegnerliste

Unsere Gegner im Medienrecht und Presserecht

Wir sind Experten für Medienrecht und Presserecht. Als solche vertreten wir unsere Mandanten seit Jahren erfolgreich bundesweit und spezialisiert. Gegenüber den folgenden Medien haben wir unsere Mandanten bislang außergerichtlich und/oder gerichtlich vertreten:

  • Axel Springer
  • Augsburger Allgemeine
  • Argauer Zeitung
  • Badische Zeitung
  • Bayerischer Rundfunk
  • Berliner Kurier
  • Berliner Morgenpost
  • Berliner Zeitung
  • B.Z.
  • Bild
  • bravo.de
  • Cornelsen Verlag
  • Deutsche Presseagentur (dpa)
  • Deutschlandradio
  • Facebook
  • Focus
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ)
  • Google
  • Gmünder Tagblatt
  • Hamburger Morgenpost
  • Hannoversche Allgemeine (HAZ)
  • Jameda
  • Lausitzer Verlagsservice GmbH
  • Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ)
  • Märkisches Medienhaus
  • Mediengruppe Oberfranken
  • Mitteldeutscher Rundfunk (MDR)
  • Neue Ruhr Zeitung
  • Nordkurier
  • NR Kurier
  • N24
  • N-TV
  • PI News
  • PNN
  • Pro Sales Europe Media GmbH
  • Rheinische Post (RP)
  • RP Digital GmbH
  • RTL
  • Redaktionsnetzwerk Deutschland
  • Saarbrücker Zeitung
  • SAT 1
  • Sky
  • Südkurier
  • Spiegel Online
  • Spiegel TV
  • Stern.de
  • Schwäbisches Tagblatt
  • Schwäbische Zeitung
  • Südwest Rundfunk
  • Tagesspiegel
  • Die Tageszeitung (taz)
  • Tele München
  • Verlagsgesellschaft Madsack
  • Westdeutsche Zeitung
  • WeltN24
  • Yahoo
  • Yahoo Nachrichten
  • Zeitungsverlag tz München
  • ZDF
Erfahrungen & Bewertungen zu Rechtsanwalt David Geßner

News

Gemeindeblätter und -webseiten dürfen freie Presse nicht ersetzen

Mehrfach hat sich der BGH in den letzten Jahren mit kommunalen Informationsangeboten auseinandergesetzt (BGH, Urt. v. 13.7.2023 – I ZR 152/21, GRUR 2023, 1299 – muenchen.de; BGH, Urt. v. 14.7.2022 – I ZR 97/21, GRUR 2022, 1336 – dortmund.de). Auch eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts steht noch aus (1 BvR 1742/22).